Schulen für alle in Freiberg und Neugereut

Veröffentlicht am 02.05.2014 in Kommunalpolitik

Nach dem ursprünglichen Plan der Verwaltung würden die Werkrealschulen (ehemals Hauptschulen) in Neugereut und Freiberg geschlossen. Der Bezirksbeirat verstärkte nun den Druck auf die Schulen, Real- und Werkreal- (früher Haupt-) schule in eine Gemeinschaftsschule umzuwandeln und damit einer drohenden Schließung der Werkrealschulen zuvorzukommen. Damit gäbe es weiterhin ein Angebot für alle Schüler des Stadtbezirks, die sonst auf verschiedene Schulen auch außerhalb des Stadtbezirks aufgeteilt werden müssten.
Als Konsequenz können die Werk-­realschulen in Freiberg und Neugereut bis zur Bildung der Gemein-schaftsschule 2015 weiterbestehen, sofern, wie zu erwarten, genügend Schüler angemeldet werden.